Select Page

Abschluss zum Mechatroniker

Abschluss zum Mechatroniker

Täglich haben wir mit Maschinen und Geräten zu tun, die uns das Leben erleichtern und die es ohne Mechatroniker in der Form, wie wir sie kennen, wahrscheinlich nicht gäbe. Wie kommt es, dass ein Airbag ausgerechnet im Falle eines Crashs auslöst? Und was passiert in diesem Moment genau? Wie funktionieren überhaupt Drucker, Digitalkameras, Roboter, Autopiloten und das Antiblockiersystem? Mechatroniker können all diese Fragen nach ihrem erfolgreichen Mechatroniker Abschluss beantworten. Denn sie sind ein wichtiger Bestandteil der Entwicklung, Produktion und Vermarktung dieser intelligenten Produkte.

Das Mechatronik Studium

Das Studienfach Mechatronik gibt es in Deutschland seit 20 Jahren. In der Zeit des rasanten technologischen Fortschritts ist dieses junge Studienfach sehr gefragt und unverzichtbar. Es handelt sich dabei um ein interdisziplinäres Studium. Es wird fächerübergreifend und vielseitig gearbeitet. Die Kernbereiche des Mechatronik Studiums setzen sich zusammen aus der Mechanik und der Elektronik. Außerdem erstrecken sich die Fachbereiche auf Informatik, Elektrotechnik und Maschinenbau. Mathematik und Physik sind somit wichtige Grundlagen. Sprachliche und betriebswirtschaftliche Fächer kommen hinzu, um den Absolventen den Einstieg in den internationalen Markt zu erleichtern. Wenn Sie Spaß und Interesse an diesen Fächern haben, sind Sie also bestens für ein Mechatronik Studium geeignet und werden das Ziel, den Abschluss zum Mechatroniker, erreichen. Wenn dann noch etwas Kreativität für die Entwicklung neuer, intelligenter Produkte und Systeme hinzukommt, werden Sie den Abschluss zum Mechatroniker nicht nur erfolgreich meistern, sondern sind auch flexibel einsetzbar.

Das Fernstudium: Inhalte, Aufbau und Ablauf

Im Fernstudium werden bis zum Mechatroniker Abschluss in der Regel sieben Semester benötigt. In dieser Zeit wird theoretisches und praktisches Wissen angeeignet. Für die praktische Erfahrung ist ein eigenes Semester vorgesehen. Beim Lernen werden Sie von den Fernunis durch Studienhefte, Handbücher, CD-ROMs, Sprachlernsoftware und einer CAD-Software unterstützt. Die CAD-Software wird zum Konstruieren eines Produkts mithilfe der EDV benötigt und trägt gleichzeitig zum praktischen Lernen bei. Studienaufgaben werden direkt nach Hause geschickt. Diese können Sie dann per E-Mail, Post oder Videositzung mit einem Studienleiter besprechen. Weitere Fragen können auch gern mit Ihrem Ansprechpartner telefonisch geklärt werden. Zu dem Studium gehören allerdings auch einige Präsenzveranstaltungen, die zu den Pflichtveranstaltungen gehören.

Warum ein Fernstudium?

Der größte Vorteil eines Fernstudiums ist natürlich die zeitliche und örtliche Flexibilität. Sie können Ihre Lernzeiten selbst planen und organisieren. Dadurch haben Sie die Möglichkeit, auch neben Ihrem Beruf zu studieren. Daher ist das Fernstudium vor allem für Menschen geeignet, die sich weiterbilden möchten, ohne ihre momentane berufliche Stellung zu riskieren. Außerdem wird ein erfolgreicher Mechaniker Abschluss von vielen Unternehmen hoch angesehen, weil man damit Organisation und Disziplin beweist.

Der Mechatroniker Abschluss: Bachelor oder Techniker?

Das Mechatronik Studium kann als Bachelor of Engineering oder Techniker abgeschlossen werden. Die Gleichstellung beider Mechatroniker Abschlüsse ist bis heute noch etwas umstritten. Nach dem Deutschen Qualifikationsrahmen (DQR) sind sie allerdings gleich eingestuft. Wichtig zu wissen ist jedoch, dass vor Beginn eines Master Studiengangs der Bachelor Abschluss vorausgesetzt wird. Der Techniker ist im Vergleich zum Bachelor kein akademischer Abschluss.

Bildung ist das, was übrig bleibt, wenn der letzte Dollar weg ist.

Mark Twain, * 30. November 1835

amerikanischer Erzähler und Satiriker

Die Zeit nach dem Mechatroniker Abschluss

Mechatroniker sind als technische Generalisten vielseitig einsetzbar. Absolventen werden in vielen Branchen gebraucht. Sie können Forschungs- und Entwicklungsaufgaben in der Medizintechnik, Mikrosystemtechnik oder Nanotechnik übernehmen. Ob Maschinenbau oder Pharmaindustrie, Luftfahrt oder erneuerbare Energien. Aufgrund ihrer interdisziplinären Ausbildung sind Mechatroniker auch für die Schnittstellen einzelner Fachbereiche bestens geeignet. Sie können ihr Wissen nach dem Abschluss auch als Projektmanager einsetzen und ein Team koordinieren, welches neue Technologie Ideen entwickelt. Mit einem Mechatroniker Abschluss sind Sie auch im Kundenservice und in der Kundenberatung sehr gefragt. Wartung und Reparatur stehen ebenfalls zur Auswahl. Je höher der technologische Fortschritt, desto mehr kompetente Spezialisten werden gebraucht.

WICHTIGE FAKTEN ZUR AUSBILDUNG ALS Mechatroniker

  • Voraussetzungen: Hauptschulabschluss und eine mehrjährige Berufserfahrung in einem technischen Beruf bzw. allgemeine Hochschulreife, Fachabitur oder Hauptschulabschluss mit einschlägiger Berufserfahrung für den Bachelor Abschluss.
  • Beginn: jederzeit bzw. der Bachelor Abschluss im Winter- und Sommersemster
  • Dauer: Techniker: 30 – 42 Monate, Bachelor: 7 Semester, Master: 4 – 5 Semester
  • Gesamtkosten: ca. 2.000 – 15.000 €
  • Studienmaterial: ca. 120 – 170 Studienhefte mit Fallstudien und nötigen Informationen
  • Seminartage: min. 5 Praxistage
  • Abschlusszertifikat: institutsinternes Abschlusszertifikat geprüfter Mechatroniktechniker bzw. Bachelor of Engineering (B.Eng.) oder Master of Engineering.

Noch mehr Infos?

Um die für Sie am besten geeignete Hochschule zu finden, können Sie kostenlos und unverbindlich bei uns von den verschiedenen Instituten kostenlose Studienbroschüren zu dem jeweiligen Abschluss anfordern. Wir bieten Infomaterial sowohl für Bachelor- als auch für Techniker Abschlüsse an.

So können Sie die genauen Voraussetzungen und Kosten für Ihren Mechatroniker Abschluss in aller Ruhe von zu Hause vergleichen.

JETZT KOSTENLOS STUDIENBROSCHÜREN BEI UNSEREN ANBIETERN ANFORDERN!

Institut für Lernsysteme‎

Institut für Lernsysteme‎

Deutschlands bekannteste Fernschule ist laut Absolventenumfrage mit einer Schulnote von 1,6 auch die beliebteste Wahl für Fernlehrgänge. Das ILS ist als erstes Fernlehrinstitut nach ISO 29990, der neuen internationalen Qualitätsnorm für die Aus- und Weiterbildungsbranche zertifiziert worden. Mit über 200 staatlich zugelassenen Fernlehrgängen und über 700 Mitarbeitern, sowie fast 80.000 Studenten jährlich ist das ILS auch noch die größte Fernschule Deutschlands. Heute noch informieren!

Studienbroschüre anfordern

mehr lesen
Studiengemeinschaft Darmstadt

Studiengemeinschaft Darmstadt

Mit über 900.000 Studienteilnehmern seit 1948 ist die SGD eine der führenden Fernschulen Deutschlands. Staatlich anerkannte und geprüfte Fernkurse mit über 90 % Bestehensquote sprechen eine deutliche Sprache. Der Aufbau der Kurse ist modern und flexibel und kann bequem neben dem Beruf mit innovativen Lernmethoden gestaltet werden. Noch heute Infos anfordern und von den SGD Service Highlights profitieren.

Studienbroschüre anfordern

mehr lesen
Fernakademie für Erwachsenenbildung

Fernakademie für Erwachsenenbildung

Mit ebenfalls über 200 Lehrgängen, dafür aber mit einer etwas persönlicheren und individuelleren Beratung kommt die Fernakademie für Erwachsenenbildung daher. Moderne und flexible Weiterbildungen mit Beratung und Begleitung bis zum Abschluss zeichnen die FEB aus. Vier Wochen Ausprobierzeit geben jedem die Möglichkeit mal unverbindlich reinzuschnuppern um herauszufinden, ob ein Fernstudium bei FEB geeignet ist oder nicht. Jederzeit kündbare Verträge. Nähere Infos hier bei uns.

Studienbroschüre anfordern

mehr lesen
Hamburger Akademie

Hamburger Akademie

Auch bei der Hamburger Akademie kann man sein Fernstudium erfolgreich gestalten. Mit 40 Jahren Erfahrung, über 200 Fernlehrgängen und staatlich anerkannten Abschlüssen kann die Hamburger Akademie mit den anderen großen Fernschulen konkurrieren. Exklusiv gibt es das Lernkonzept smartLearn®, welches nur bei der Hamburger Akademie zu finden ist und Ihnen beim erfolgreichen Abschluss sehr behilflich sein kann. Einfach Infomaterial noch heute beziehen.

Studienbroschüre anfordern

mehr lesen
Wilhelm Büchner Hochschule

Wilhelm Büchner Hochschule

Die private Fernhochschule Wilhelm Büchner setzt ihren Schwerpunkt besonders auf Technik. Große Flexibilität beim Fernstudium, die Fachexpertise in Sachen Technik und Ingenieurswissenschaften machen das WB Fernstudium neben der 20-jährigen Erfahrung als private Fernhochschule sehr attraktiv. Unter bestimmten Voraussetzungen können Sie sogar ohne Abitur studieren. Das Fernstudium zeichnet sich außerdem durch eine multimediale und praxisnahe Ausbildung, sowie den innovativen und interaktiven Online Campus aus. Nähere Informationen erhalten Sie hier.

Studienbroschüre anfordern

mehr lesen
AKAD University

AKAD University

200 Professoren und Dozenten, 96 % Erfolgsquote, 63 Studiengänge und 33 Standorte, das sind die blanken Zahlen der modernen Fernschule AKAD. Ein kompetentes Beratungsteam berät alle Interessierten vorab sehr genau und beantwortet auch individuelle Fragen gerne. Besonders die Serviceleistung wird bei AKAD großgeschrieben und macht die Fernschule zu einer der beliebtesten Deutschlands. 4 Wochen Probezeit, ständige Beratung und individuelles Lerntempo garantieren Ihren Erfolg auf lange Sicht. Gerne senden wir Ihnen mehr Infos nach Hause.

Studienbroschüre anfordern

mehr lesen

Unsere Bildungsanbieter stellen sich vor