Select Page

Zukunftsweisendes Studium in der Fahrzeugtechnik

Zukunftsweisendes Studium in der Fahrzeugtechnik

Die Fahrzeugindustrie verkörpert eine aufstrebende Branche, die mit ständig neuen Ideen die Kunden begeistern kann. Damit dies jedoch funktioniert, braucht es kreative Menschen, welche die nötigen Neuerungen nicht nur erfinden, sondern auch umsetzen können. An diesem Punkt kommt die Fahrzeugtechnik ins Spiel, da diese für den gewünschten Fortschritt sorgt. Ein Studium in diesem Bereich sichert dabei nicht nur einen interessanten Arbeitsplatz, sondern auch die stetige Weiterentwicklung in der Fahrzeugtechnik. Doch wie genau sieht eigentlich das Arbeitsleben in der Fahrzeugtechnik aus?

Die Fahrzeugtechnik als Beruf

Wer sein Geld in der Fahrzeugtechnik verdienen möchte, braucht natürlich in erster Linie eine große Affinität für Autos im Allgemeinen. Doch damit alleine ist es natürlich nicht getan. Vielmehr sind weitreichende Kenntnisse im Maschinenbau gefragt sowie umfassendes Wissen in der Informatik. Auch ein gewisses Maß an Elektrotechnik spielt eine große Rolle in der Fahrzeugtechnik, weshalb sehr viele Arbeiter in diesem Beruf aus dem Bereich der Mechatronik kommen. Damit erklärt sich auch gleich, wie der Arbeitsalltag in der Fahrzeugtechnik aussieht. Nicht nur die bloße Zusammensetzung von diversen Maschinenteilen ist hier vonnöten, sondern auch die Konzipierung hinsichtlich der Funktionalität. Selbstverständlich spielt in diesem Zusammenhang auch die Sicherheit eine sehr große Rolle, weshalb die Arbeit in der Fahrzeugtechnik mit einer sehr großen Verantwortung verbunden ist. Schließlich müssen Fahrzeuge sicher und zuverlässig sein. Wer sich also für einen Beruf in der Fahrzeugtechnik entscheidet, erhält damit Zugang zu einer äußerst wichtigen Tätigkeit. Ein weiterer Punkt ist natürlich auch die Effizienz. Es gilt also für den Arbeiter beziehungsweise Techniker, die einzelnen Komponenten derart zu arrangieren, dass daraus möglichst effiziente Maschinen für Fahrzeuge entstehen. Auch hier muss der Techniker also sein ganzes Können und Wissen einbringen. Es handelt sich um einen sehr abwechslungsreichen und zugleich auch anspruchsvollen Beruf, der die ganze Aufmerksamkeit des Technikers verlangt. Doch wie genau kann der Einstieg in die Fahrzeugtechnik eigentlich gelingen?

Der Weg in die Fahrzeugtechnik

Wer nun wissen möchte, welche Ausbildung notwendig ist, um in der Fahrzeugtechnik tätig werden zu können, findet hier verschiedene Möglichkeiten vor. Insbesondere Ausbildungen im Bereich der Mechatronik sind hier von großem Nutzen, da diese den Weg in die Fahrzeugtechnik in jedem Fall ebnen. Doch es gibt unterschiedliche Wege mit dem gleichen Ziel. So kann zum einen eine Ausbildung zum staatlich geprüften Techniker der Fachrichtung Fahrzeugtechnik angestrebt werden, welche alle notwendigen Kenntnisse und Fertigkeiten für eine spätere Tätigkeit in der Fahrzeugtechnik vermittelt. Auf der anderen Seite führt aber auch der Bachelor-Studiengang Fahrzeugtechnik (B.Eng.) in genau den gleichen Bereich. Hierbei beendet der Student seine Ausbildung jedoch als Bachelor of Engineering. In jedem Fall jedoch werden bei den jeweiligen Ausbildungswegen umfassende Kenntnisse in den Bereichen Maschinenbau, Elektrotechnik und Informatik vermittelt, sodass die besten Voraussetzungen für eine Tätigkeit in der Fahrzeugtechnik gegeben sind. Selbstverständlich kann und sollte die theoretische Ausbildung dabei immer mit praxisorientierten Abschnitten kombiniert werden, damit der Einstieg in den gewünschten Bereich funktioniert.

Das Fahrzeugtechnik Studium – Aus der Ferne lernen

Nicht selten entscheiden sich Menschen erst dann für den Weg in die Fahrzeugtechnik, wenn diese bereits eine Ausbildung absolviert haben oder aktuell beruflich eingespannt sind. An diesem Punkt sollte ganz klar darauf hingewiesen werden, dass eine Ausbildung zum staatlich geprüften Techniker der Fachrichtung Fahrzeugtechnik beziehungsweise ein Studium der Fahrzeugtechnik einfach berufsbegleitend absolviert werden kann. Hier kommen sogenannte Fernschulen ins Spiel, die sowohl die Ausbildung zum staatlich geprüften Techniker der Fachrichtung Fahrzeugtechnik anbieten als auch den Bachelor-Studiengang Fahrzeugtechnik (B.Eng.). Die Vorteile hierbei liegen ganz klar auf der Hand. Wer sich für ein Fernstudium entscheidet, ist örtlich nicht gebunden und kann seine Ausbildung so flexibel wie möglich gestalten. Zudem kann nebenbei die gewohnte berufliche Tätigkeit ausgeübt werden, sodass auch finanzielle Einbußen kein Thema sind. Auch der Einstieg in die Ausbildung beziehungsweise das Studium beweist ein Höchstmaß an Flexibilität, da der Anfang bei Fernschulen jederzeit möglich ist. Ein Fernstudium beziehungsweise eine Ausbildung an einer Fernschule ist gerade für Menschen perfekt, die bereits die ersten Wurzeln ihrer Karriere gelegt haben.

Themenbereiche

  • Deutsch
  • Englisch
  • Mathematik
  • Wirtschafts- und Sozialpolitik
  • Montage mechanischer Baugruppen analysieren und bewerten
  • Funktionen elektrischer, elektronischer, pneumatischer und hydraulischer Baugruppen erfassen, vergleichen und optimieren
  • Geschäftsprozesse steuern
  • Technische Informationen in einer Fremdsprache erfassen und weitergeben
  • Betrieblichen Leistungsprozess gestalten
  • Fahrzeugkomponenten und -baugruppen herstellen
  • Instandhaltungsprozesse gestalten und überwachen
  • Diagnosevorgänge konzipieren und Diagnosedaten auswerten
  • Fahrzeugkomponenten nach Beanspruchung und Qualitätsstandards auslegen
  • Mechatronische Systeme entwickeln

WICHTIGE FAKTEN ZUR AUSBILDUNG ALS Fahrzeugtechniker

  • Voraussetzungen: Berufsschulabschluss und fachlich geeignete Berufsausbildung. Oder Berufsschulabschluss und eine fachlich geeignete Berufspraxis von dreieinhalb Jahren. bzw. allgemeine Hochschulreife, Fachabitur oder Hauptschulabschluss mit einschlägiger Berufserfahrung für den Bachelor Abschluss.
  • Beginn: jederzeit bzw. der Bachelor Abschluss im Winter- und Sommersemster
  • Dauer: Techniker: 42 Monate, Bachelor: 7 Semester
  • Studienmaterial: ca. 180 Studienhefte mit Fallstudien und nötigen Informationen
  • Seminartage: 4 Wochen
  • Abschlusszertifikat: institutsinternes Abschlusszertifikat geprüfter Fahrzeugtechniker bzw. Bachelor of Engineering (B.Eng.)

Wer nun mehr zu den verschiedenen Wegen in die Fahrzeugtechnik erfahren möchte, sollte sich am besten gleich das hier bereitgestellte Studienbroschüren zu diesem Thema bestellen. Darin werden alle Fragen beantwortet und ausführlich erläutert, sodass der Weg in die Fahrzeugtechnik verdeutlicht wird.

JETZT KOSTENLOS STUDIENBROSCHÜREN BEI UNSEREN ANBIETERN ANFORDERN!

Institut für Lernsysteme‎

Institut für Lernsysteme‎

Deutschlands bekannteste Fernschule ist laut Absolventenumfrage mit einer Schulnote von 1,6 auch die beliebteste Wahl für Fernlehrgänge. Das ILS ist als erstes Fernlehrinstitut nach ISO 29990, der neuen internationalen Qualitätsnorm für die Aus- und Weiterbildungsbranche zertifiziert worden. Mit über 200 staatlich zugelassenen Fernlehrgängen und über 700 Mitarbeitern, sowie fast 80.000 Studenten jährlich ist das ILS auch noch die größte Fernschule Deutschlands. Heute noch informieren!

Studienbroschüre anfordern

mehr lesen
Studiengemeinschaft Darmstadt

Studiengemeinschaft Darmstadt

Mit über 900.000 Studienteilnehmern seit 1948 ist die SGD eine der führenden Fernschulen Deutschlands. Staatlich anerkannte und geprüfte Fernkurse mit über 90 % Bestehensquote sprechen eine deutliche Sprache. Der Aufbau der Kurse ist modern und flexibel und kann bequem neben dem Beruf mit innovativen Lernmethoden gestaltet werden. Noch heute Infos anfordern und von den SGD Service Highlights profitieren.

Studienbroschüre anfordern

mehr lesen
Fernakademie für Erwachsenenbildung

Fernakademie für Erwachsenenbildung

Mit ebenfalls über 200 Lehrgängen, dafür aber mit einer etwas persönlicheren und individuelleren Beratung kommt die Fernakademie für Erwachsenenbildung daher. Moderne und flexible Weiterbildungen mit Beratung und Begleitung bis zum Abschluss zeichnen die FEB aus. Vier Wochen Ausprobierzeit geben jedem die Möglichkeit mal unverbindlich reinzuschnuppern um herauszufinden, ob ein Fernstudium bei FEB geeignet ist oder nicht. Jederzeit kündbare Verträge. Nähere Infos hier bei uns.

Studienbroschüre anfordern

mehr lesen
Hamburger Akademie

Hamburger Akademie

Auch bei der Hamburger Akademie kann man sein Fernstudium erfolgreich gestalten. Mit 40 Jahren Erfahrung, über 200 Fernlehrgängen und staatlich anerkannten Abschlüssen kann die Hamburger Akademie mit den anderen großen Fernschulen konkurrieren. Exklusiv gibt es das Lernkonzept smartLearn®, welches nur bei der Hamburger Akademie zu finden ist und Ihnen beim erfolgreichen Abschluss sehr behilflich sein kann. Einfach Infomaterial noch heute beziehen.

Studienbroschüre anfordern

mehr lesen
Wilhelm Büchner Hochschule

Wilhelm Büchner Hochschule

Die private Fernhochschule Wilhelm Büchner setzt ihren Schwerpunkt besonders auf Technik. Große Flexibilität beim Fernstudium, die Fachexpertise in Sachen Technik und Ingenieurswissenschaften machen das WB Fernstudium neben der 20-jährigen Erfahrung als private Fernhochschule sehr attraktiv. Unter bestimmten Voraussetzungen können Sie sogar ohne Abitur studieren. Das Fernstudium zeichnet sich außerdem durch eine multimediale und praxisnahe Ausbildung, sowie den innovativen und interaktiven Online Campus aus. Nähere Informationen erhalten Sie hier.

Studienbroschüre anfordern

mehr lesen
AKAD University

AKAD University

200 Professoren und Dozenten, 96 % Erfolgsquote, 63 Studiengänge und 33 Standorte, das sind die blanken Zahlen der modernen Fernschule AKAD. Ein kompetentes Beratungsteam berät alle Interessierten vorab sehr genau und beantwortet auch individuelle Fragen gerne. Besonders die Serviceleistung wird bei AKAD großgeschrieben und macht die Fernschule zu einer der beliebtesten Deutschlands. 4 Wochen Probezeit, ständige Beratung und individuelles Lerntempo garantieren Ihren Erfolg auf lange Sicht. Gerne senden wir Ihnen mehr Infos nach Hause.

Studienbroschüre anfordern

mehr lesen

Neuste Tweets

Unsere Bildungsanbieter stellen sich vor