Automatisierungstechnik – Ziel ist ein hochkarätiger Beruf

Automatisierungstechnik – Ziel ist ein hochkarätiger Beruf

Die Automatisierungstechnik stellt einen sehr wichtigen Teil des Ingenieurwesens dar. Das anerkannte Ziel ist dabei wie der Name schon besagt, dass Umwandeln von Maschinen und Produktionsanlagen zu vollautomatischen Betriebsanlagen. Hierdurch kann sozusagen die menschliche Fehlerquelle ausgeschlossen werden, da die Anlagen und Maschinen keine Hilfe aus Menschenhand mehr benötigen, um ihre Aufgaben zu erledigen. Dies wiederum bringt einige Vorteile für Unternehmen und Firmen mit sich. Doch wer ist eigentlich dazu in der Lage, Anlagen und Maschinen dermaßen umzugestalten?

Die Automatisierungstechnik Ausbildung als Sprungbrett

An vorderster Front bei der Gestaltung von Anlagen und Maschinen, die vollautomatisch funktionieren, stehen Ingenieure und Techniker. Insbesondere der Mechatroniktechniker sollte in diesem Zusammenhang erwähnt werden, da dieser umfassende Kenntnisse in allen für diese Arbeit notwendigen Bereichen besitzt. Dementsprechend führt die Automatisierungstechnik Ausbildung idealerweise über ein Studium der Mechatronik. Dort spielen nämlich nicht nur die Themenbereiche Maschinenbau und Informatik eine große Rolle, sondern auch die Elektrotechnik. Und gerade dieser Bereich führt dazu, dass eine Automatisierungstechnik überhaupt erst möglich wird. Die Arbeit in der Automatisierungstechnik ist umfangreich und zugleich abwechslungsreich, doch wie genau sieht der Alltag eigentlich nach der Automatisierungstechnik Ausbildung aus?

Maschinen und Fertigungen als Bühne

Wer sich einer Automatisierungstechnik Ausbildung unterzieht, kann sich über ein sehr vielfältiges und interessantes Arbeitsleben freuen. So bietet sich dem ausgelernten Techniker ein großes Spektrum an möglichen Einsatzbereichen, aber auch eine sehr große Auswahl an eventuellen Arbeitsplätzen. Insbesondere die Produktion und Fertigung ist hier von großer Bedeutung, da gerade hier automatisierte Vorgänge von großem Nutzen sind. Was wären schließlich große Fabriken ohne vollautomatische Anlagen? Ähnlich sieht es in vielen anderen Bereichen der Wirtschaft aus. Der Techniker übernimmt nach seiner Automatisierungstechnik Ausbildung die Aufgabe die bisher notwendige Bedienung durch den Menschen durch Maschinen und Anlagen zu ersetzen. Damit werden nicht nur Risiken minimiert, sondern auch der oftmals gewünschten Rationalisierung entsprochen. Erreicht wird dies, indem der Techniker direkt die Steuerung von Maschinen und Fertigungsanlagen neu gestaltet und programmiert. Dazu braucht der Techniker natürlich umfassende Kenntnisse in den Bereichen des Maschinenbaus, der Informatik und der Elektrotechnik. Nur ein ordentliches Zusammenspiel dieser Komponenten macht es schließlich möglich, die gewünschte Automatisierung Realität werden zu lassen. Bereits an diesem Punkt zeigt sich also sehr eindrucksvoll, zu welch anspruchsvollem Beruf die Automatisierungstechnik Ausbildung hinführt.

left quotes Eine Wissenschaft, die nicht so einfach ist, daß man sie auf der Straße jedem erklären könnte, ist nicht         wahr.

Zitat: Max Planck, deutscher Physiker (1858-1947)

Der Weg zum Ziel

Wie bereits erwähnt, führt die Automatisierungstechnik Ausbildung in den meisten Fällen über ein Studium der Mechatronik. Dieses kann insbesondere bei Fernschulen sehr einfach und zudem berufsbegleitend absolviert werden, was natürlich einige Vorteile mit sich bringt. Auf diese Weise muss das berufliche Wirken nicht unterbrochen werden, um die gewünschte Aus- beziehungsweise Weiterbildung zu erreichen. Wer sich nun für ein Studium der Mechatronik entscheidet, um eine Automatisierungstechnik Ausbildung zu erreichen, hat hierbei verschiedene Optionen zur Auswahl. So kann auf der einen Seite die Ausbildung zum staatlich anerkannten Mechatroniktechniker absolviert werden. Auf der anderen Seite steht das direkte Studium der Mechatronik, welches den Abschluss zum Bachelor of Engineering vorsieht. Hierbei erhält der Student natürlich sehr viel umfassendere Kenntnisse. Für welchen Weg der Student sich letztendlich auch entscheidet, in jedem Fall wird auf diese Weise der Weg in die Automatisierungstechnik geebnet, was zu einem sehr interessanten Berufsfeld führt.

Bachelor-Studiengänge
AKAD Logo Kostenlos Infomaterial anfordern
Kostenlos Infomaterial anfordern
wilhelm büchner hochschule Kostenlos Infomaterial anfordern
wilhelm büchner hochschule Kostenlos Infomaterial anfordern
Technikerabschlüsse
ILS Logo Kostenlos Infomaterial anfordern
ILS Logo Kostenlos Infomaterial anfordern
SGD Logo Kostenlos Infomaterial anfordern
SGD Logo Kostenlos Infomaterial anfordern
Fernakademie für Erwachsenenbildung Logo Kostenlos Infomaterial anfordern
Fernakademie für Erwachsenenbildung Logo Kostenlos Infomaterial anfordern

Wer hierzu weitere Informationen möchte, kann sich das hier angebotene kostenlose Informationsmaterial bestellen, welches alle Infos für die Automatisierungstechnik Ausbildung enthält. Dermaßen gut gerüstet kann die gewünschte Ausbildung nur noch ein Erfolg werden!

Werbeperson zeigt auf das kostenlos angebotene Infomaterial