Die Qualitätsmanagement Ausbildung im Fernkurs

Die Qualitätsmanagement Ausbildung im Fernkurs

Die Qualitätsmanagement Ausbildung endet mit der entsprechenden Prüfung beim TÜV. Doch bis dahin gilt es, Disziplin an den Tag zu legen und Grundlagen und Richtlinien des Qualitätsmanagements kennenzulernen. Die Berufsaussichten sind im Anschluss an die Prüfung sehr gut, denn Qualitätsmanagement Beauftragte oder Auditoren sind am Markt begehrt.
Passende Zusatzqualifikation gefällig? Dann ist die Qualitätsmanagement Ausbildung genau das Richtige für Sie! Denn in nur kurzer Zeit (circa 6 Monate), erfahren Sie im entsprechenden Fernkurs alles, was sie in puncto Qualitätsmanagement wissen müssen – und dieses Wissen eröffnet Ihnen sowohl innerbetriebliche Aufstiegsmöglichkeiten sowie die Chance, bei einem etwaigen Jobwechsel, eine attraktive Zusatzqualifikation vorweisen zu können.

Ein Blick in der Praxis – vor und nach der Qualitätsmanagement Ausbildung

Ein Blick in die Praxis zeigt das Aufgabengebiet eines Mechatronikers – vor und nach der Weiterbildung zum Qualitätsmanager. Das System ist fertig. Nun liegt es am Mechatroniker, dieses auch in Betrieb zu nehmen, zu installieren und entsprechend zu testen. Mithilfe von Diagnosegeräten wird erkundet, ob alle Komponenten reibungslos zusammenspielen. Messgeräte untermauern die Erkenntnisse mit erhobenen Daten. Ziel muss es sein, die Anlage so an die jeweiligen Abteilung oder den Kunden zu übergeben, dass dieser nach einer Einweisung das Gerät zweifelsfrei bedienen kann. Die Produktionsbegleitung kann so auch eine Aufgabe des Mechatroniker sein.
Ein Mechatroniker mit der Zusatzqualifikation „Qualitätsmanager“ fungiert hingegen stärker als ein Wächter von Normen und Gesetzen. Durch seine fundierten Fachkenntnisse im Bereich Maschinenbau, Elektrotechnik und Informatik weiß er, wie Anlagen funktionieren müssen. Dieses fachspezifische Wissen wird in der Qualitätsmanagement Ausbildung ergänzt – um diverse Gesetze und Normen, die einzuhalten sind. Dabei geht es weniger darum, die Anlage bis zur Produktion zu begleiten, sondern im Anschluss an eine reguläre Produktionszeit regelmäßig zu überprüfen. Nach was geprüft wird, ist ebenso Bestandteil der Qualitätsmanagement Ausbildung.

Diese Lerninhalte paukt man bei der Qualitätsmanagement Ausbildung
  • Grundlagen von Qualitätsmanagementsystemen
  • Qualitätsmanagement: Historie und aktuelle Entwicklungen
  • Relevante DIN-Normen
  • Prozesse und Werkzeuge im Qualitätsmanagement
  • Qualitätsrichtlinien, Zertifizierung, Prüfung
  • Haftungsregelungen

Die Lehrgangsteilnahme in der Qualitätsmanagement Ausbildung ist Pflicht

Die Qualitätsmanagement Ausbildung im Fernstudium zu absolvieren bedeutet, eine gute Prüfungsvorbereitung zu haben, denn die Prüfung wird letztendlich direkt beim TÜV absolviert. Tipp: Vergleichen Sie genau die einzelnen Fernkursanbieter – auch im Hinblick auf Studienunterlagen und Betreuungsmöglichkeiten. Manche bieten zudem an, sich um die Anmeldung zur Prüfung ebenso zu kümmern – inklusive aller damit zusammenhängender Formalitäten. Bestellen sie also noch heute Ihr Informationsmaterial und vergleichen Sie, welches Angebot am besten zu Ihnen passt.

Am Schluss der Qualitätsmanagement Ausbildung steht die TÜV-Prüfung

Sie möchten wissen, was Sie erwartet? Wir verraten es Ihnen: Eine ganze Reihe von Multiple Choice Aufgaben wartet beim TÜV auf Sie. Insgesamt 45 müssen beantwortet werden. Wer sich nun vorschnell freut und darauf verweist, dass bestimmte Lehrmaterialen auch während der Prüfung erlaubt sind, der hat sicherlich nicht auf die Zeit geachtet, denn die Prüfungsdauer umfasst nur 90 Minuten – und da bleibt wenig Zeit zum Nachschlagen. Bestanden hat nur, wer mindestens 60 Prozent richtig beantwortet.

ILS Logo Kostenlos Infomaterial anfordern
ILS Logo Kostenlos Infomaterial anfordern
SGD Logo Kostenlos Infomaterial anfordern
SGD Logo Kostenlos Infomaterial anfordern
Fernakademie für Erwachsenenbildung Logo Kostenlos Infomaterial anfordern
Fernakademie für Erwachsenenbildung Logo Kostenlos Infomaterial anfordern

Die Prüfung ist somit der einzige Vor-Ort-Termin, den Sie während der Qualitätsmanagement Ausbildung wahrnehmen müssen, den Rest der Inhalte können Sie autodidaktisches im Selbststudium erwerben. Alternativ gibt es natürlich auch Präsenzseminare, doch haben diese den Nachteil etwaiger Fahrtzeiten sowie einer Einschränkung der Flexibilität des Lernens. Ergo: Bestellen Sie noch heute Ihre Informationsunterlagen bei den folgenden Anbietern und vergleichen Sie die jeweilige Prüfungsvorbereitung.

Werbeperson zeigt auf das kostenlos angebotene Infomaterial