Auch die IHK weist den Weg zum Mechatroniker

Auch die IHK weist den Weg zum Mechatroniker

Neben den gängigen Möglichkeiten, die Ausbildung zum Mechatroniker zu absolvieren, bieten auch die Industrie- und Handelskammern der einzelnen Regionen eine entsprechende Option an. Während der herkömmliche Weg zum Mechatroniker entweder über eine Ausbildung zum geprüften Mechatroniktechniker führt, oder aber über ein Studium der Mechatronik, bieten die Industrie- und Handelskammern hier ein entsprechendes Gegenstück an. Es handelt sich um Seminare über einen längeren Zeitraum, welche insbesondere für bestimmte Berufsgruppen gedacht sind. Die Ausbildung führt letztendlich zum Abschluss mit der Bezeichnung Industriemeister Mechatronik IHK, was bereits den ersten Unterschied zu den anderen Ausbildungswegen zeigt. Hier enden die Lehrgänge nämlich entweder in der Bezeichnung geprüfter, beziehungsweise staatlich geprüfter Mechatroniktechniker oder im Abschluss als Bachelor of Engineering, beziehungsweise als Master of Engineering. Die Teilnahme an den Seminaren der IHK bedarf natürlich gewisser Voraussetzungen, welche jedoch im Grunde genommen immer gleich sind. Dies wiederum stellt eine Gemeinsamkeit mit herkömmlichen Ausbildungswegen dar. Ein Blick auf den Ablauf der IHK Seminare mit dem Ziel Industriemeister Mechatronik IHK zeigt, welche speziellen Bedingungen hier erfüllt werden müssen.

Die IHK als Zentrum der Weiterbildung

Wer sich für eines der IHK Seminare interessiert, sollte sich hierfür natürlich zunächst einmal an die für ihn zuständige IHK wenden. Dort kann alles über den Ablauf der Seminare in Erfahrung gebracht werden, wobei gleichzeitig auch die Termine geprüft werden können. Grundsätzlich lässt sich jedoch sagen, dass die IHK Seminare mit dem Ziel Industriemeister Mechatronik IHK folgendermaßen ablaufen:

 

  • Die IHK Seminare können entweder in Vollzeit, Teilzeit, berufsbegleitend oder auch samstags absolviert werden, wobei sich die Länge des Seminars natürlich an der Häufigkeit der Besuche orientiert.
  • Als Ziel wird der Abschluss zum IHK Mechatroniker angestrebt, beziehungsweise der Titel Industrie- meister Mechatronik IHK.
  • Für die IHK Weiterbildung zum Industriemeister Mechatronik IHK wird eine Gebühr erhoben, welche durch verschiedene Fördermaßnahmen gemindert werden kann.
  • Die Inhalte des Lehrgangs orientieren sich stark an den Belangen des Handels, wobei natürlich auch Themen wie Management und Organisation nicht außer Acht gelassen werden.
  • Die Dauer der IHK Seminare beläuft sich in der Regel auf etwa 16 Monate, wobei dies auch variieren kann.

 

Werden all diese Punkte einmal zusammengefasst, zeigt sich bereits deutlich, dass die IHK Seminare wenig mit den herkömmlichen Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen zu tun haben. Aus diesem Grund gilt hier auch die Voraussetzung, dass Teilnehmer bereits einen Abschluss als Mechatroniker vorweisen können. Zwar werden auch Ausbildungen in anderen Berufen der Elektrotechnik akzeptiert, doch grundsätzlich bleibt die Tatsache, dass der Lehrgang Industriemeister Mechatronik IHK keine überzeugende Alternative zu den herkömmlichen Ausbildungs- wegen darstellt.

Die Zeit effektiv nutzen

Wird nun der Beruf des Mechatronikers angestrebt und es stellt sich hierbei die Frage, welcher Weg hierbei der effektivste ist, so kann ganz klar darauf verwiesen werden, dass IHK Seminare hierfür nur bedingt nützlich sind. Besser ist es da schon, in einem Fernkurs die Ausbildung zum staatlich geprüften Mechatroniktechniker zu absolvieren, oder sich womöglich gleich für ein Studium der Mechatronik zu entscheiden. Auf diese Weise kann sichergestellt werden, dass der Beruf wirklich von Grund auf erlernt wird. Wer hingegen bereits geprüfter Mechatroniktechniker ist, und das IHK Seminar lediglich aus beruflichen Gründen benötigt, wird darin sicherlich sehr viele interessante Inhalte vermittelt bekommen. Sollte die Entscheidung jedoch trotzdem auf ein Studium der Mechatronik fallen, beziehungsweise vielleicht sogar der Master of Engineering angestrebt werden, ist ein fundiertes Fernstudium sicherlich die bessere Wahl.

Bachelor-Studiengänge
AKAD Logo Kostenlos Infomaterial anfordern
Kostenlos Infomaterial anfordern
wilhelm büchner hochschule Kostenlos Infomaterial anfordern
wilhelm büchner hochschule Kostenlos Infomaterial anfordern
Technikerabschlüsse
ILS Logo Kostenlos Infomaterial anfordern
ILS Logo Kostenlos Infomaterial anfordern
SGD Logo Kostenlos Infomaterial anfordern
SGD Logo Kostenlos Infomaterial anfordern
Fernakademie für Erwachsenenbildung Logo Kostenlos Infomaterial anfordern
Fernakademie für Erwachsenenbildung Logo Kostenlos Infomaterial anfordern

Wer hierzu mehr erfahren möchte, kann an dieser Stelle gleich das umfassende und kostenlose Informationsmaterial bestellen, welches auf unserer Website verfügbar ist. Darin zeigt sich, welche Vorteile ein herkömmliches Studium der Mechatronik für den jeweiligen Interessenten mit sich bringt!

Werbeperson zeigt auf das kostenlos angebotene Infomaterial